Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

19. September 2022

Coronavirus: Aktueller Stand im Landkreis Grafschaft Bentheim

Im Verlauf der vergangenen Woche (12. bis 18. September 2022) sind zu den bisherigen Fällen an mit COVID-19 Infizierten im Landkreis Grafschaft Bentheim insgesamt 355 neue Fälle hinzugekommen. Die Summe der Neuinfektionen in den einzelnen Einheits- bzw. Samtgemeinden stellt sich dabei folgendermaßen dar:

Im Verlauf der vergangenen Woche (12. bis 18. September 2022) sind zu den bisherigen Fällen an mit COVID-19 Infizierten im Landkreis Grafschaft Bentheim insgesamt 355 neue Fälle hinzugekommen. Die Summe der Neuinfektionen in den einzelnen Einheits- bzw. Samtgemeinden stellt sich dabei folgendermaßen dar:

- Nordhorn: 123
- Bad Bentheim: 36
- Schüttorf: 42
- Neuenhaus: 39
- Uelsen: 29
- Emlichheim: 26
- Wietmarschen: 60

Die Gesamtzahl der Todesfälle liegt nun bei 193.

Hinweis

Der Landkreis Grafschaft Bentheim informiert immer montags über die Summe der Neuinfektionen im Verlauf der vorangegangenen Woche. Eine nachträgliche Anpassung gemeldeter Neuinfektionen ist nicht auszuschließen. Sie ist erforderlich, wenn eine Person falsch positiv gemeldet wurde, ein positiver PCR-Test auf einen positiven Antigentest folgt, eine Postleitzahl fehlerhaft ist oder manuelle Nachmeldungen von anderen Landkreisen oder Einrichtungen vorgenommen werden, die nicht an das Deutsche Elektronische Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS) angeschlossen sind.

Diese Meldung teilen