Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

01. September 2023

Bereiche der Bezirksübergreifenden Dienste ab Montag in der Nordhorner Kokenmühlenstraße

Durch den gesteigerten Raumbedarf und eine Dachsanierung am Altbau des Kreisverwaltungsgebäudes in der van-Delden-Straße sind Bereiche der Bezirksübergreifenden Dienste des Landkreises Grafschaft Bentheim ab Montag, 4. September 2023, in der Kokenmühlenstraße 15 in Nordhorn anzutreffen.

Der Umzug betrifft den Bereich „Frühe und ambulante Hilfen“ und den Fachdienst „Jugendhilfe im Strafverfahren“. Hier laufen verschiedene Hilfsangebote für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft bis zum vierten Lebensjahr zusammen. Ebenso obliegen der Einheit die Leistungs- und Entgeldvereinbarungen zwischen den Jugendhilfeträgern und dem Landkreis Grafschaft Bentheim. Beide Bereiche gehören zur Abteilung der Bezirksübergreifenden Dienste im Dezernat von Kreisrätin Gunda Gülker-Alsmeier. Die vom Ortswechsel betroffenen Mitarbeiter*innen sind nach wie vor unter den bisherigen Rufnummern und Mailadressen erreichbar.

Diese Meldung teilen