Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schreenshot der Website (Startseite) der Grafschafter Fachkräftekampagne "Freiheit für meine Pläne"
Schreenshot der Website (Startseite) der Grafschafter Fachkräftekampagne "Freiheit für meine Pläne"

28. November 2022

Infoveranstaltung am 01. Dezember: So können Unternehmen Teil der Grafschafter Fachkräftekampagne werden

„Freiheit für meine Pläne!“ – unter diesem Slogan läuft seit einem Jahr die Fachkräftekampagne des Landkreises Grafschaft Bentheim gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft und der Wirtschaftsvereinigung der Grafschaft Bentheim. Die dazugehörige Kampagnenwebsite www.zukunft.grafschaft-bentheim.de rückt dabei die guten Möglichkeiten und Perspektiven in den Fokus, die die Region für Fachkräfte zum Leben und Arbeiten bietet. So berichten beispielsweise Wahlgrafschafterinnen und -grafschafter, warum sie sich hier so wohl fühlen. Aber auch Grafschafter Unternehmen können sich aktiv an der Fachkräftekampagne beteiligen und auf sich aufmerksam machen.

Wie das geht, erklärt Manuela Verwold, Fachkräfte-Servicemanagerin des Landkreises, am Donnerstag, 01. Dezember 2022, um 11 Uhr in einer rund einstündigen Onlineveranstaltung. Sie zeigt, wie Unternehmen sich auf der Kampagnen-Website www.zukunft.grafschaft-bentheim.de präsentieren können und gibt praktische Tipps. Die Informationsveranstaltung richtet sich an Mitarbeitende von Personalabteilungen und an Personalverantwortliche von Unternehmen. 

Diese Meldung teilen