Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei einem Job-Speeddating im NINO-Hochbau kamen Unternehmen und ausländische Arbeitskräfte zusammen
Bei einem Job-Speeddating im NINO-Hochbau kamen Unternehmen und ausländische Arbeitskräfte zusammen

02. November 2023

Job-Speeddating bringt Arbeitgeber und ausländische Arbeitskräfte zusammen

Gemeinsam mit dem Arbeitgeberservice des Grafschafter Jobcenters des Landkreises Grafschaft Bentheim organisierte die Wirtschaftsvereinigung Grafschaft Bentheim Mitte Oktober ein Job-Speeddating zwischen hiesigen Unternehmen sowie ausländischen Fach- und Arbeitskräften im NINO-Hochbau in Nordhorn.

Ziel der Veranstaltung war es, eine Brücke zwischen Unternehmen und Geflüchteten zu schlagen, die Interesse an einer Beschäftigung oder einer beruflichen Ausbildung in der Region haben. „Wir sind der festen Überzeugung, dass die Integration von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen nicht nur eine soziale Verantwortung ist, sondern auch eine Chance für Unternehmen darstellt, neue Arbeitskräfte und Perspektiven zu entdecken“, erläuterte Gitta Mäulen, Geschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung, die Idee hinter der Netzwerkveranstaltung.

Ganz unkompliziert konnten die 21 Bewerber*innen fünf Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen kennenlernen und sich über berufliche Perspektiven informieren. Die Veranstaltung bot dabei die Gelegenheit, persönlich miteinander ins Gespräch zu kommen, Fähigkeiten und Qualifikation zu erkunden und eine potenzielle Zusammenarbeit zu erörtern. Zusätzlich standen Dolmetscherinnen zur Verfügung, um sprachliche Barrieren zu beseitigen.

Bettina Reckzügel, zuständig für die kommunale Arbeitsmarktintegration im Landkreis Grafschaft Bentheim, zieht eine positive Bilanz: „Im Nachgang der Veranstaltung haben sich bereits erste Praktika- und Jobangebote ergeben. Die positive Resonanz der Bewerber*innen und Unternehmen bestätigt uns darin, dass die Wahl des Veranstaltungsformats die richtige war. Auch zukünftig möchten wir zusammen mit der Wirtschaftsvereinigung ein Job-Speeddating anbieten und dabei weitere Branchen abdecken.“

Diese Meldung teilen