Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Gruppe von Menschen steht an einer Waldlichtung und erfährt mehr über den Auwald in Tillenberge als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen.
Eine Gruppe von Menschen steht an einer Waldlichtung und erfährt mehr über den Auwald in Tillenberge als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen.

11. August 2022

Kostenlose Natur- und Kräuterführungen in der Grafschaft Bentheim

Die Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim bietet im August, September und Oktober im Rahmen des Teilprojektes „BioGraf“ verschiedene Natur- und Kräuterführungen an. Die Teilnahme an allen Führungen ist kostenlos.

Die Teilnahme an allen Führungen ist kostenlos Eine Anmeldung ist ausschließlich über die Volkshochschule Nordhorn möglich, entweder telefonisch unter der Nummer 05921 8365-0 oder auf der Internetseite https://kurse.vhs-nordhorn.de/. Die jeweiligen Kursnummern sind in den Beschreibungen der Führungen angegeben.

Das Teilprojekt „BioGraf“ wird zusammen mit Verbundpartnern im Gesamtprojekt „Landschaft + Menschen verbinden“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durchgeführt. Nähere Informationen zum Projekt finden Interessiere unter www.biotopverbund.de.

Heide, Wald & Fluss in Brünas Heide

Das Naturschutzgebiet Brünas Heide in Esche ist ein Kleinod an der Vechte. Hier können Relikte der ehemals weit verbreiteten Hutelandschaft mit ihren typischen Pflanzen und Tieren gemeinsam mit Förster Carl Hesebeck entdeckt werden. Besonders der Wacholder beeindruckt hier. Die Führung ist für die ganze Familie geeignet und dauert ca. 1,5 Stunden.

So., 21.08.2022, 14:30 Uhr (Kurs-Nr. 2108): Treffpunkt ist an der Kunstwegen-Station an der Straße „Zur Heide“ in Esche.

Entdecke den Auwald in Tillenberge

Wälder sind vielfältige Lebensräume – und im Umfeld von Flüssen nicht selten stark vom Wasser geprägt. Relikte eines solchen Auwaldes finden sich auch unweit der Wacholderheide Tillenberge am Rande von Nordhorn. Bei der Führung mit Förster Carl Hesebeck können Interessierte mehr über die Pflanzen und Tiere im Auwald erfahren. Die Führung ist für die ganze Familie geeignet und dauert ca. 1,5 Stunden.

So., 18.09.2022, 14:30 Uhr (Kurs-Nr. 2109) & So., 16.10.2022, 14:30 Uhr (Kurs-Nr. 2110): Treffpunkt ist der Rastplatz Tillenberge an der Emsbürener Straße in Nordhorn. Von dort geht es zu Fuß durch die Heidelandschaft zum Auwald.

Kräuterführung am Kloster Frenswegen

Kräuterexpertin Alexa Balderhaar erläutert die Vielfalt der heimischen essbaren Wildpflanzen und Heilpflanzen an der Vechte beim Kloster Frenswegen. Sowohl die sichere Erkennung der Pflanzen als auch ihre Verwendung werden thematisiert. Es werden keine Pflanzen gesammelt. Die Führung ist für die ganze Familie geeignet und dauert ca. 1,5 Stunden (Gehstrecke ca. zwei Kilometer).

Mi., 31.08.2022, 17:00 Uhr (Kurs-Nr. 2111) & Mi., 07.09.2022, 17:00 Uhr (Kurs-Nr. 2112): Treffpunkt ist vor dem Kloster Frenswegen in Nordhorn (Stiftung Kloster Frenswegen, Klosterstr. 9).

Diese Meldung teilen