Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gruppenfoto vor dem Kreishaus: (vordere Reihe, v.l.) Landrat Uwe Fietzek, Bezirksschornsteinfeger Andre Schnieders, Bezirksschornsteinfeger Heinz Wilhelm Strothmann, Bezirksschornsteinfeger Stefan Nitsch, Birgit Fischer (Verwaltungsmitarbeiterin), Dezernentin Dr. Elke Bertke, (hintere Reihe, v.l.) Michael Weretycki (Berufsbildungswart Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland), Sascha Große-Hartlage (Obermeister Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland), Thomas Heinrich (Abteilungsleiter Sicherheit und Ordnung) und Holger Lübbermann (stell. Obmann Schornsteinfegerkreisgruppe Landkreis Grafschaft Bentheim).
Gruppenfoto vor dem Kreishaus: (vordere Reihe, v.l.) Landrat Uwe Fietzek, Bezirksschornsteinfeger Andre Schnieders, Bezirksschornsteinfeger Heinz Wilhelm Strothmann, Bezirksschornsteinfeger Stefan Nitsch, Birgit Fischer (Verwaltungsmitarbeiterin), Dezernentin Dr. Elke Bertke, (hintere Reihe, v.l.) Michael Weretycki (Berufsbildungswart Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland), Sascha Große-Hartlage (Obermeister Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland), Thomas Heinrich (Abteilungsleiter Sicherheit und Ordnung) und Holger Lübbermann (stell. Obmann Schornsteinfegerkreisgruppe Landkreis Grafschaft Bentheim).

22. November 2023

Wechsel bei Grafschafter Bezirksschornsteinfegern: Heinz Wilhelm Strothmann geht in den Ruhestand

Einer verabschiedet sich in den verdienten Ruhestand, zwei übernehmen neue Kehrbezirke – bei den bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern in der Grafschaft Bentheim stehen mit Beginn des neuen Jahres 2024 gleich mehrere Wechsel an. Über 30 Jahre lang war Heinz Wilhelm Strothmann als bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger auf den Dächern in der Niedergrafschaft zu Hause. Zunächst war er in Emlichheim für die Sicherheitskontrolle der Schornsteine und Feuerstätten sowie für die Beratung seiner Kundschaft bei Umwelt- und Energiefragen verantwortlich. 2001 übernahm er den Kehrbezirk OS/EL-4-03 in Uelsen. Doch damit ist mit dem Jahreswechsel nun Schluss. Der 64-Jährige gebürtige Uelsener gibt den Kehrbezirk auf eigenen Wunsch ab und geht in den Ruhestand. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Strothmann von Landrat Uwe Fietzek offiziell verabschiedet, der dem Bezirksschornsteinfeger seinen Dank für die jahrzehntelange und verlässliche Tätigkeit aussprach.

Die Nachfolge in dem Kehrbezirk in Uelsen tritt zum 1. Januar 2024 Stefan Nitsch an. Der 46-Jährige beendete seine Ausbildung zum Schornsteinfeger im Jahr 1999 und legte 2005 seine Meisterprüfung ab. Aktuell ist er noch für den Kehrbezirk OS/EL-4-11 in Nordhorn zuständig, der die Bereiche Blanke, Frensdorferhaar und Friedrich-Ebert-Straße umfasst. Nitsch wird für die nächsten sieben Jahr dann in Uelsen tätig sein. Landrat Fietzek gratulierte ihm und überreichte die offizielle Bestellungsurkunde. Eine weitere Bestellungsurkunde erhielt Andre Schnieders. Er übernimmt den wiederum freigewordenen Kehrbezirk von Stefan Nitsch. Der gebürtige Nordhorner ist damit ab dem 1. Januar 2024 ebenfalls für sieben Jahre rund um die Blanke in Nordhorn anzutreffen. Bislang war Schnieders für den Kehrbezirk OS/EL-4-09 in Nordhorn – den Bereich der Blumensiedlung – tätig. Schnieders schloss seine Schornsteinfeger-Ausbildung im Jahr 2005 ab und ist seit 2011 Schornsteinfegermeister. Auch ihm gratulierte Fietzek zur Übernahme des neuen Kehrbezirks.

Im Landkreis Grafschaft Bentheim gibt es insgesamt 15 Kehrbezirke, für die jeweils ein bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger bestellt ist. Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger nehmen hoheitliche Tätigkeiten wahr, wie die Feuerstättenschau, die Ausstellung bzw. Änderung des Feuerstättenbescheides, das Führen des Kehrbuchs und die Bauabnahme.

Diese Meldung teilen