Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frühförderung behinderter Kinder

Details

Das Angebot der interdisziplinären Beratungs- und Früherkennungsteams sowie der heilpädagogischen Frühförderstellen richtet sich an behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder in der Altersgruppe von der Geburt bis zum Schuleintritt.

Durch eine möglichst frühzeitige Diagnose mit anschließender Förderung sollen die Folgen einer Behinderung beseitigt bzw. abgemildert und die Kinder in ihrer natürlichen Entwicklung unterstützt werden.

 

Anbieter für die Frühförderung sind:

Lebenshilfe Nordhorn, Telefon: 05921 80680

Heilpädagogik Lingen (Frau Clasemann), Telefon: 0162 9108249

(nur für Antragsteller aus den Ortsteilen Lohne, Nordlohne und Südlohne der Gemeinde Wietmarschen)

Heilpädagogische Frühförderung Geduldsfaden, Nordhorn Telefon: 05921 8506645

 

Einen entsprechenden Antrag können Sie hier herunterladen oder telefonisch / per E-Mail anfordern und zusammen mit der ausgefüllten und unterschriebenen Schweigepflichtentbindungserklärung sowie des ausgefüllten Elternfragebogens an folgende Adresse senden:

 

Landkreis Grafschaft Bentheim

Dezernat III / Abt. 50

van-Delden-Str. 1 - 7

48529 Nordhorn

 

 

 

Hinweise

Ein Online-Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe ist im Bürgerportal Grafschaft Bentheim verfügbar.

Begriffe im Kontext

Behinderung, Eingliederung, Teilhabe Gesellschaft