Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Medizinalaufsicht

Details

Personen, die innerhalb unseres Kreisgebietes einen nichtärztlichen Heilberuf selbständig ausüben wollen, müssen die Aufnahme dieser Tätigkeit vorher bei dem Gesundheitsamt schriftlich anzeigen und u.a. nachweisen, dass sie hierzu auch berechtigt sind. Dieser Nachweis erfolgt durch die Vorlage einer beglaubigten Abschrift der Erlaubnisurkunde (zum Führen einer bestimmten Berufsbezeichnung).

Eine Liste der in der Grafschaft tätigen Hebammen finden Sie unten.

Unter die nichtärztichen Heilberufe fallen:

  • Heilpraktiker

  • Hebammen

  • Krankengymnasten/Physiotherapeuten

  • Masseure und med. Bademeister

  • Ergotherapeuten

  • Logopäden

Begriffe im Kontext

Heilpraktiker, Podologie, Hebammen, Logopädie