Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Maklererlaubnis

Details zur Dienstleistung

Wer gewerbsmäßig

  1. den Abschluss von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume oder Wohnräume vermitteln oder die Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge nachweisen,
  2. den Abschluss von Darlehensverträgen vermitteln oder die Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge nachweisen,
  3. Bauvorhaben
    a) als Bauherr im eigenen Namen für eigene oder fremde Rechnung vorbereiten oder durchführen und dazu Vermögenswerte von Erwerbern, Mietern, Pächtern oder sonstigen Nutzungsberechtigten oder von Bewerbern um Erwerbs- oder Nutzungsrechte verwenden,
    b) als Baubetreuer im fremden Namen für fremde Rechnung wirtschaftlich vorbereiten oder durchführen

will, bedarf einer Erlaubnis nach § 34 c Gewerbeordnung (Maklererlaubnis)

Unterlagen


  • Aktuelles Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde gemäß § 30 Abs. 5 BZRG (zu beantragen bei der zuständigen Gemeinde) für sich oder ggf. für die mit der Leitung des Betriebes oder einer Zweigniederlassung beauftragten Person*
  • Aktuelle Gewerbezentralregisterauskunft zur Vorlage bei einer Behörde nach § 150 Abs. 5 GewO (zu beantragen bei der zuständigen Gemeinde) für sich und ggf. für die mit der Leitung des Betriebes oder einer Zweigniederlassung beauftragten Person*

*Bei juristischen Personen sind diese Unterlagen für alle nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag vertretungsberechtigten Personen (z.B. Geschäftsführerinnen oder Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder) beizubringen Auskunft über Einträge im Schuldnerverzeichnis des Amtsgerichts, in dessen Bezirk die Antragstellerin oder der Antragsteller in den letzten drei Jahren einen Wohnsitz oder eine gewerbliche Niederlassung hatte für die Jahre 2010 bis 2012Auskunft über Einträge im Schuldnerverzeichnis beim Zentralen Vollstreckungsgericht in dessen Bezirk die Antragstellerin oder der Antragsteller seit 01.01.2013 einen Wohnsitz oder eine gewerbliche Niederlassung hatte (weitere Einzelheiten für Niedersachsen entnehmen sie der Internetseite www.mj.niedersachsen.de oder www.amtsgericht-goslar.niedersachsen.de; für andere Bundesländer sind die entsprechenden Gerichte auszuwählen)Auskunft des Amtsgerichts, in dessen Bezirk die Antragstellerin oder der Antragsteller in den letzten drei Jahren einen Wohnsitz oder eine gewerbliche Niederlassung hatte über die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bzw. Abweisung mangels Masse eines solchen Verfahrens bzw. Einleitung eines VergleichsverfahrensUnbedenklichkeitsbescheinigung des FinanzamtesUnbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen GemeindeBei juristischen Personen: Handelsregisterauszug

Für Antragsteller aus den Niederlanden:
a)Verklaring omtrent het gedrag,
b) Bescheinigung des Belastingsdienstes, ob und ggf. in welcher Höhe Steuerschulden in den Niederlanden bestehen.