Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Katastrophenschutz, Brandschutz, Rettungsdienst

Details zur Dienstleistung

 Bereich der öffentlichen Sicherheit obliegt dem Landkreis Grafschaft Bentheim im wesentlichen der Brandschutz, der Katastrophenschutz und das Rettungswesen. Diese Themengebiete stellen ein umfangreiches Aufgabengebiet dar. Hierzu gehört unter anderem die Planung vorbereitender Maßnahmen der Gefahrenabwehr bei Bränden, bei Großschadensereignissen und bei Katastrophen. Der vorbeugende Brandschutz ist ein Teil des allg. Brandschutzes und wird eigens durch eine/einen Brandschutzprüfer/in in Form einer Hauptamtlichen Brandschau von Gebäuden, Anlagen und Einrichtung mit erhöhtem Brandrisiko durchgeführt.

 

Weiterhin ist der Landkreis Grafschaft Bentheim Träger des Rettungsdienstes. Zu diesem Zweck ist die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle für die Koordination der Rettungskräfte beim Landkreis Grafschaft Bentheim eingerichtet worden.

 

Zur Unterstützung der in den Städten, Gemeinden und Unternehmen bestehenden örtlichen und betrieblichen Freiwilligen Feuerwehren sowie Werkfeuerwehren bietet die Feuerwehrtechnische Zentrale umfangreiches Leistungsangebot zur Prüfung der Fahrzeuge, Geräte und Ausrüstungen an.

 

Hier finden Sie die technischen Anschlussbedingungen für Brandmeldeanlagen als PDF:

 

 

 

 

 

Notfallschutzbroschüre
Die für den Katastrophenschutz zuständigen Behörden in Deutschland überarbeiten gegenwärtig ihre bestehenden Maßnahmenplanungen für den anlagenexternen Notfallschutz in der Umgebung von Kernkraftwerken. In Abstimmung mit der zuständigen Behörde Landkreis Emsland wurde entschieden, eine Neuauflage der Broschüre „Notfallschutz“ in der Umgebung des Kernkraftwerks Emsland zu veröffentlichen, sobald eine aktualisierte behördliche Maßnahmenplanung vorliegt. Die derzeitige Broschüre ist im Internet auf der Internetseite des Kernkraftwerks Emsland (http://www.rwe.com/web/cms/de/17066/rwe-power-ag/energietraeger/kernkraft/kkw-emsland/links-und-downloads/) verfügbar (Stand: März 2011).