Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Sanierungsuntersuchungen und Sanierungsplanungen

Details zur Dienstleistung

Bei komplexen Altlasten ist in der Regel ein abgestimmtes Vorgehen der beteiligten Personen und Behörden notwendig. In diesen Fällen bedarf die Sanierung von Bodenverunreinigungen sowie mitbetroffenen Grundwasserverunreinigungen einer vorausgehenden Planung, bei der Art und Umfang der erforderlichen Maßnahmen festgelegt werden. Die Bodenschutzbehörde kann zu diesem Zweck die Durchführung von sanierungsvorbereitenden Untersuchungen und die Vorlage eines Sanierungsplanes verlangen.

Bei der Planung, wie und in welchem Umfang die Sanierung erfolgen soll, ist auch die bisherige und künftige Nutzung des verunreinigten Grundstückes zu berücksichtigen. Neben direkten Sanierungsmaßnahmen können dabei auch Sicherungs-, Schutz-, und Kontrollmaßnahmen sowie Beschränkungen hinsichtlich der künftigen Grundstücksnutzung vorgesehen werden.

Die Behörde kann verlangen, dass die Sanierungsuntersuchungen und der Sanierungsplan von einem Sachverständigen durchgeführt bzw. erstellt werden. Sie kann die Planung unter bestimmten Umständen auch selbst durchführen oder durchführen lassen. Die Kosten sind in diesem Fall zu erstatten.