Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Führerschein - Punkte im Fahreignungsregister und Folgen

Details zur Dienstleistung

Zum Schutz vor Gefahren, die von wiederholt gegen Verkehrsvorschriften verstoßenden Fahrzeugführern und Haltern ausgehen, hat die zuständige Stelle entsprechende Maßnahmen nach dem Punktsystem zu ergreifen.

Ab einem bestimmten Punktestand informiert das Kraftfahrt-Bundesamt die für den Verkehrsteilnehmer zuständige Stelle. Dieses leitet entsprechende Maßnahmen ein.

Verfahrensablauf:

  •  4 oder 5 Punkte: Ermahnung und Hinweis, freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen zu können. In diesem Fall kann bei einer Teilnahme an einem freiwilligen Fahreignungsseminar 1 Punkt abgezogen werden.

  • 6 oder 7 Punkte: Verwarnung und Hinweis, freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen zu können.

  • 8 Punkte oder mehr: Entziehung der Fahrerlaubnis

 

Die Teilnehmer an Fahreignungsseminaren sollen durch Teilnahme veranlasst werden, Mängel in ihrer Einstellung zum Straßenverkehr und im verkehrssicheren Verhalten zu erkennen und abzubauen. Die Fahreignungsseminare dürfen nur von Fahrlehrern durchgeführt werden, die Inhaber einer entsprechenden Erlaubnis nach dem Fahrlehrergesetz sind.