Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betriebsbesichtigung M&D Flugzeugbau GmbH & Co. KG

Betriebsbesichtigung M&D Flugzeugbau GmbH & Co. KG

Friedeburger Unternehmen öffnet seine Türen

Ort

M&D Flugzeugbau GmbH & Co. KG
Streeker Straße 5 b
26446 Friedeburg

Veranstalter

Wachstumsregion Ems-Achse, MEMA-Netzwerk und Kunststoffnetzwerk

Termine

Mi, 23.10.2024, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

ANMELDUNG

Mitgliedsbetriebe der Ems-Achse öffnen in der Veranstaltungsreihe "Zu Besuch bei" exklusiv für andere Mitglieder ihre Tore. Holen Sie sich einen Einblick in die Vielfalt der Netzwerke und der Region!

Am Mittwoch, den 23. Oktober sind Ems-Achse, MEMA- und Kunststoffnetzwerk bei der M&D Flugzeugbau GmbH & Co. KG in Friedeburg zu Gast.

Seit mehr als 25 Jahren ist das Unternehmen innovativer Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister für Composite Technologien - ein Partner über die gesamte Prozesskette: Von der Produktidee über die Produktplanung und Entwicklung über die Herstellung von Composite-Teilen sowie Halbzeugen bis zur mechanischen Bearbeitung und Expertenschulung.

Die ursprünglich im Rahmen des Flugzeugbaus erworbenen Kompetenzen in der Verarbeitung von Composite Materialien haben im Laufe der Zeit auch andere Branchen als die Aviation auf MD aufmerksam gemacht. So entwickelt die Unternehmenstochter MD Composites auch Teile für beispielsweise die Windenergiebranche, Wasserkraftwerke, Landmaschinenhersteller oder Medizintechnik - überall, wo es um stabile, hochfeste, leichte und korrosionsfreie Werkstoffe geht.

Kostenlose Anmeldungen sind über die Seite der Ems-Achse möglich.