Diese Seite drucken

Abgeschlossene Schutzgebietsverfahren

Natur und Landschaft - Natura 2000

Natura 2000 ist der Name für das zusammenhängende ökologische Netz von Schutzgebieten in Europa, das sich aus den Schutzgebieten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) und den Schutzgebieten der EU-Vogelschutzrichtlinie zusammensetzt.

 

Ziel ist es, die biologische Vielfalt in Europa zu erhalten. Dies soll durch den Aufbau eines europaweit vernetzten Schutzgebietssystems geschehen, um natürliche und naturnahe Lebensräume sowie bestandsgefährdete, wild lebende Tiere und Pflanzen zu sichern, zu erhalten und ggf. zu entwickeln.

 

Zur Umsetzung des Zielkonzeptes bestimmt das Bundesnaturschutzgesetz, dass in der Schutzgebietsverordnung geregelt wird, unter welchen Bedingungen die natürlichen Lebensraumtypen sowie Tier- und Pflanzenarten zu schützen sind.

 

Auf diesen Seiten erhalten Sie eine Übersicht über die abgeschlossenen Schutzgebietsverfahren i. R. von "Natura 2000"