Diese Seite drucken

Mobbing

Hilfe für Mobbingopfer

 

Ob im Büro, im Krankenhaus oder im Lehrerzimmer - heutzutage gibt es kaum noch einen Arbeitsplatz, an dem Mobbing kein Thema ist. Bedenklich ist dabei, dass zu 75 % Frauen betroffen sind.

 

Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Grafschaft Bentheim und das Büro für Selbsthilfe und Gesundheit möchten Betroffenen und Hilfesuchenden Rat geben und zur Seite stehen. Dazu gibt es eine Broschüre mit Informationen zur Frage, was Mobbing ist, mit Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Ansprechpartnerinnen in der Grafschaft Bentheim.

 

Mobbingopfer und Betroffene in ähnlichen Stresssituationen haben die Möglichkeit, sich an das Gesundheitsamt des Landkreises zu wenden und mit der Psychologin Annegret Hölscher vom Büro für Selbsthilfe und Gesundheit ihre eigene Situation zu reflektieren. Außerdem unterstützt sie die Betroffenen mit Trainings zu Stress- und Krisenbewältigung und Selbstwertübungen.

 

Termine werden direkt mit der Psychologin Annegret Hölscher vom Büro für Selbsthilfe und Gesundheit vereinbart.

 

Gesundheitsamt Landkreis Grafschaft Bentheim
Dr. Annegret Hölscher (Dipl.-Psychologin)
Tel. 05921 961867
annegret.hoelscher@grafschaft.de