Diese Seite drucken
 

Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Teresa Palmiero 05921961735 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details
Stephan Faber 05921961735 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe

 

Die Integration der im Landkreis Grafschaft Bentheim lebenden Personen mit Migrationshintergrund ist sowohl eine kommunale als auch eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Integration ist ein langfristiger Prozess, der zum Ziel hat, alle Menschen, die dauerhaft in Deutschland leben, in die Gesellschaft einzubeziehen. Zuwanderern soll eine umfassende, möglichst gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen ermöglicht werden.
Die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe beim Landkreis Grafschaft Bentheim ist eine Verbindungsstelle zwischen den Behörden und anderen am Integrationsprozess beteiligten Einrichtungen wie Verbänden, Vereinen, Selbsthilfegruppen und Ehrenamtlichen im Landkreis. Die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe koordiniert die kommunalen Integrationsaufgaben und sorgt für den Auf- und Ausbau kommunaler Netzwerke, um die Voraussetzungen für eine bessere Integration von dauerhaft hier lebender Ausländer zu schaffen. Das Land Niedersachsen unterstützt die Einrichtung von Koordinierungsstellen durch die Bereitstellung von Personal.

 

Aufgaben der Koordinierungsstelle Migration und Teilhaben

  • Auf- und Ausbau kommunaler Netzwerke
  • Einbindung von Organisationen und Vereinen Feststellung von Integrationsdefiziten
  • Konzeption von Integrationsangeboten
  • Entwicklung konkreter Integrationsprojekte
  • Förderung des ehrenamtlichen Engagements
  • Koordinierung der kommunalen Integrationsaufgaben
  • Bestandsaufnahme bestehender Angebote
  • Analysen zur Situation von Migrantinnen und Migranten erstellen
  • Unterstützung und Förderung von interkulturellen Veranstaltungen