Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeit, Wirtschaft und Bildung

Kooperationen und Netzwerke für Unternehmen

Kräfte bündeln!

Aktive Netzwerkarbeit ist heute mehr denn je ein Schlüssel zu mehr unternehmerischem Erfolg. Nutzen Sie die Möglichkeit, durch Bündelung der Kräfte mit anderen Unternehmen oder Einrichtungen Kosten zu sparen und Synergien zu erzielen.

Übersicht der Kooperationen und Netzwerke

Kunststoffnetzwerk Ems-Achse

Das von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim betreute Kunststoffnetzwerk Ems-Achse soll den Aufbau von Kooperationen zur Bestandssicherung und die Weiterentwicklung der knapp 200 Unternehmen der Kunststoffindustrie in der Wachstumsregion Ems-Achse fördern. Konkrete Projekte werden dabei insbesondere in den Themenfeldern Transparenz und Profilbildung, Gewinnung von Auszubildenden und Fachkräften und Wissenstransfer umgesetzt.

Weitere Informationen auf der Webseite des Kunststoffnetzwerks

Überbetrieblicher Verbund Grafschaft Bentheim e. V.

Unsere Gesellschaft verändert sich - Familienmodelle und Karrieren entwickeln sich mit! Gut ausgebildete Frauen und Männer entscheiden sich für Unternehmen, die ihnen attraktive Rahmenbedingungen bieten, um Karriere und Familie verwirklichen zu können.
Familienfreundliche Maßnahmen müssen auf die Situation der einzelnen Mitarbeiter/-innen des Unternehmens zugeschnitten sein.

Der Überbetriebliche Verbund Grafschaft Bentheim e.V. bietet:

  • Beratung bei der Entwicklung familienfreundlicher Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Gewinnung qualifizierter Fachkräfte mit dem Ziel, die Arbeitgeberattraktivität am Arbeitsmarkt zu erhöhen
  • Organisation Informationsveranstaltungen
  • Unterstützung bei betrieblicher Kinderbetreuung

Zum Informationsbereich des Überbetrieblichen Verbundes Grafschaft Bentheim e.V.

Two4C - Grenzenlos zirkulär wirtschaften

Das grenzüberschreitende Projekt Two4C hat das wichtige Zukunftsthema Kreislaufwirtschaft im Fokus. Es geht um Umweltentlastungen, Kosteneffizienz und möglichen Innovationen in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) dies- und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze.

Wie können speziell kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) aus dem produzierenden Gewerbe natürliche Rohstoffe möglichst lange im Kreislauf halten? Was ist nötig, um betriebliche Prozesse dafür zu optimieren? Das sind unter anderem Fragen, die die Projektverantwortlichen des Projektes Two4C gemeinsam mit interessierten KMU aus Deutschland und den Niederlanden beantworten möchten. Sie als Unternehmen werden mit unternehmensspezifischem Fachwissen, konstruktivem Austausch und interessanten Fördermöglichkeiten unterstützt.

Mehr Infos zum Projekt finden Sie auf der Projektwebseite von Two4C - Grenzenlos zirkulär wirtschaften unter diesem Link.

Wachstumsregion Ems-Achse

Aufbauend auf die gemeinsame „Ostfriesisch-Emsländische Erklärung“ vom 4. August 1995 gründeten die Landkreise Aurich, Wittmund, Leer, Emsland und Grafschaft Bentheim sowie die Stadt Emden zusammen mit Wirtschaftsunternehmen, Kammern und Verbänden der Region 2006 den Verein „Wachstumsregion Ems-Achse“.

Grundsätzliches Ziel ist es, die Ems-Achse als eigenständige Wirtschafts- und Verkehrsader auszubauen. Damit gehen der Ausbau der wirtschaftsnahen Infrastruktur und der Aufbau von Netzwerken für die regionale Wirtschaft einher. Unter dem Dach der Wachstumsregion Ems-Achse wollen deren Mitglieder verstärkt die regionalen Ressourcen nutzen und durch die Bündelung von Know-how Synergieeffekte für alle Beteiligten erzielen.

Die Ems-Achse setzt sich ein für:

  • Ems-Achse: Alle Belange in der Region
  • Job-Achse: Portal für offene Stellen
  • Gründungs-Achse: Hilfestellung für Start-Ups
  • Familien-Achse: Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zukunfts-Achse: Kontakt zwischen jungen Menschen und Unternehmen
  • Junge Ems-Achse: Verbindung zwischen Schulen und Unternehmen

Weitere Informationen auf der Webseite der Ems-Achse

Die Wirtschaftspartner-Börse Regis-Online.de

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Unternehmenslandschaft in der Grafschaft Bentheim bzw. im umliegenden Nordwesten von Niedersachsen und Bremen. In der Wirtschaftspartner-Börse www.regis-online.de finden Sie potenzielle Kunden, Wirtschaftspartner und Lieferanten. Schnell, übersichtlich und detailliert. Einkäufer sparen Zeit bei der Zulieferer-Suche. Und Unternehmen erhalten wertvolle Geschäftskontakte zu neuen Wirtschaftspartnern. Dank der Detailinformationen zu Unternehmen und Wirtschaftsstandorten finden Firmen alles, was sie für eine Kooperation, was sie über ihren B-to-B-Partner wissen müssen.

Weitere Informationen auf der Regis-online-Website

Zukunftsregion Ems-Vechte

Als eine von insgesamt 14 Zukunftsregionen wird die Zukunftsregion Ems-Vechte (eine Kooperation der Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim)  vom Land Niedersachsen gefördert. 

Zusammen mit dem Landkreis Emsland wollen wir Kräfte bündeln und zukunftsweisende Projekte umsetzen. Für eine starke, resiliente und zukunftsfähige Wirtschaft. Förderthemen sind  „Regionale Innovationsfähigkeit“ und „Wandel der Arbeitswelt, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe“.

Weitere Informationen zu den Projekten, Aktivitäten und Ansprechpartnern der Zukunftsregion finden Sie auf der neuen Website: www.zukunftsregion-ems-vechte.de


Kooperationsangebote und internationale Beziehungen

Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) stellt der Wirtschaftsförderung regelmäßig (Kooperations-)Anfragen internationaler Unternehmen aus dem sogenannten Enterprise Europe Network (EEN) zur Verfügung. Bei Interesse kann Kontakt mit der vermittelnden NBank aufgenommen werden. Wenden Sie sich gerne unverbindlich an:

Katrin Proctor

Beratungsstelle der NBank in Oldenburg

Ammerländer Heerstr. 231
26129 Oldenburg

Telefon: +49 441 57041-8806
Telefax: +49 441 57041-11 8806

E-Mail: ktrnprctrnbnkd

Mara Papenburg

Beratungsstelle der NBank in Braunschweig

An der Martinikirche 3
38100 Braunschweig

Telefon: +49 511 30031 – 9382
Telefax: +49 511 30031 - 11382

E-Mail: mrppnbrgnbnkd

Anfragen vom 30.05.2024

  1. Ein portugiesisches Unternehmen sucht Partnerschaften für den Vertrieb und die Installation von grünem Wasserstoffproduktions-Equipment im industriellen Bereich. Das Unternehmen möchte Projekte zur Produktion und Speicherung von Wasserstoff entwickeln und benötigt Expertise in Wasserstoffproduktionstechnologien.
  2. Ein kolumbianisches Agrarunternehmen sucht Technologiepartnerschaften zur Förderung nachhaltiger Landwirtschaft für den Export exotischer Früchte. Gesucht wird Expertise in den Bereichen Präzisionslandwirtschaft, Datenanalyse, Blockchain und nachhaltigen Anbaupraktiken.
  3. Ein italienisches Unternehmen, das auf den Vertrieb medizinischer und elektromedizinischer Produkte in der Augenheilkunde spezialisiert ist, sucht neue Gerätehersteller für den italienischen Markt.

Anfragen vom 17.05.2024

  1. Ein slowenisches Unternehmen, das seit 2002 E-Bikes produziert, sucht Partnerschaften zur Lösung von Batterieproblemen. Die Batterien verursachen gelegentlich (vorübergehende/zufällige) Ausfälle der E-Bikes. Das Unternehmen möchte mit Firmen oder Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten, die Lösungen für dieses Problem anbieten können.
  2. Ein französisches Startup, das Detektoren für die Erkundung von natürlichem Wasserstoff entwickelt, sucht Hersteller von Wasserstoffsensoren zur Integration in einem Prototyp. Darüber hinaus ist das Unternehmen offen für Kooperationen mit Forschungseinrichtungen und akademischen Institutionen die über Expertise in der Sensorentwicklung und Umweltüberwachung verfügen, insbesondere mit Fokus auf die Verbesserung der Detektionsfähigkeiten und der Sensorleistung unter anspruchsvollen Umweltbedingungen.
  3. Ein spanischer Tierfutter-Großhändler mit über 40 Jahren Erfahrung sucht innovative Produzenten von Tierfutter bzw. Zusatzstoffen zur Distribution in Spanien. Insbesondere geht es dabei um Hunde- und Katzenfutter. Es wird eine mittel- bis langfristige strategische Zusammenarbeit in Spanien angestrebt.
  4. Ein rumänisches Handelsunternehmen sucht Partnerschaften mit Herstellern von Back-, Konditorei- und HoReCa-Produkten, einschließlich Molkereiprodukten, Feinkost und Süßwaren. Mit einer gut organisierten Vertriebsstruktur bietet das Unternehmen umfassende Dienstleistungen von der Lagerung bis zur Lieferung an Kunden und ist bereit, sowohl KMU als auch große Unternehmen zu vertreten, die ihre Verkäufe auf dem rumänischen Markt ausweiten möchten.

Anfragen vom 08.05.2024

  1. Ein österreichisches KMU sucht ein europäisches Unternehmen, dass faltbare Metallcontainer herstellen kann. Die gesuchten Container sollten spezifische technische Merkmale wie isolierte Dächer und wasserdichte Böden aufweisen. Die benötigte Produktionskapazität beträgt monatlich 10-20 Einheiten.
  2. Ein französisches Unternehmen, spezialisiert auf Verkapselungsdienste für Präzisionslandwirtschaft und Biodiversitätsförderung, sucht nach Organisationen, die an der Verkapselung von Wirkstoffen für Feldprojekte oder den kommerziellen Einsatz interessiert sind.
  3. Ein dänisches Unternehmen ist auf der Suche nach vertikalen Windturbinen als Ergänzung zu Solarpanelen. Insbesondere wird eine "Plug-and-Play" oder "schlüsselfertige" Lösung für die Installation auf Flachdächern gesucht.

Anfragen vom 24.04.24

  1. Ein französisches Start-up entwickelt eine innovative Solarstrom-Technologie für das Recycling von Abfällen und sucht eine Industriepartnerschaft, um ein EIT Raw Materials Konsortium zu vervollständigen. Der Prozess nutzt Solarenergie und einen patentierten Solarkonzentrator, um Abfälle in wertvolle Materialien umzuwandeln. Expertise wird insbesondere in folgenden Bereichen gesucht: Maschinenbau, Wärmetauscher, Elektronik, Kunststofftechnik, Rauch-/Abgasabsaugung.
  2. Ein portugiesisches KMU mit Erfahrung in Energieeffizienzlösungen sucht innovative Produkte zur Erweiterung seines Portfolios und strebt eine Vereinbarung für Vertriebsdienstleistungen an. Der Fokus liegt auf technologischen Lösungen zur Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch, wobei besonders Wert auf nicht konventionelle Ansätze gelegt wird. Gesucht werden Unternehmen, die solche Lösungen herstellen und/oder vertreiben und an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind.
  3. Ein rumänisches Unternehmen, das maßgeschneiderte Möbel für Küchen und Ankleiden herstellt, sucht nach behandeltem Holz und Furnierplatten, Arbeitsplatten und Spritzschutzwänden, Zubehör und Ausstattung für Küchen und Ankleideräume sowie verschiedene elektrische Einbauten. Das Unternehmen ist an einem Lieferantenvertrag interessiert.

Anfragen vom 10.04.2024

  1. Ein spanisches Handelsunternehmen, das sich auf Rohstoffe und Chemikalien spezialisiert hat, sucht Unternehmen die Laborreagenzien wie Benzol, Aceton, Orotolidin und Paranaphthol für industrielle Anwendungen herstellen oder handeln. Das Unternehmen bedient weltweit mittlere bis große kommerzielle Industrieunternehmen und verfügt über ausreichende Kapazitäten, um in großen Mengen zu handeln.
  2. Ein türkisches Unternehmen, das auf den Vertrieb von Pharma- und Medizinprodukten sowie Kosmetik innerhalb der Türkei spezialisiert ist, sucht nach neuen Lieferanten von Pflegeprodukten wie Gesichtspflege, Haarpflege, Körperpflegeprodukten, Reinigern, Masken und Kosmetik aus der EU.
  3. Ein belgisches Unternehmen, das sich auf die Montage von Stahlstrukturen für Solarenergie spezialisiert hat, sucht ein europäisches Unternehmen, das feuerverzinkte Fundamentschrauben herstellt. Eine jährliche Lieferkapazität von bis zu 30.000 Schrauben sollte im Rahmen eines Liefervertrags sichergestellt werden können.


Sie haben Fragen?

Sie möchten mehr zur Netzwerkarbeit in den verschiedenen Themenbereichen der Grafschaft Bentheim erfahren? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf – wir stehen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner

Arbeit, Wirtschaft und Bildung – Das könnte Sie auch interessieren