Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei der Umsetzung energieeinsparender (Bau-)Maßnahmen gibt es sowohl für den privaten Verbraucher als auch für Unternehmen eine Vielzahl an weiteren Fördermöglichkeiten.

Förderprogramme für Verbraucher

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen für den Neubau und die Modernisierung von Wohnhäusern.

Eltern sitzen auf dem Sofa und schauen gemeinsam auf einen Laptop. Die Kinder spielen im Hintergrund.
Eltern sitzen auf dem Sofa und schauen gemeinsam auf einen Laptop. Die Kinder spielen im Hintergrund.

Fördermittelcheck

Der Fördermittelcheck hilft Ihnen, die Programme zu finden, die für Ihr Bau- oder Modernisierungsprojekt in Frage kommen.

So finanziert zum Beispiel die bundeseigene Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) den Bau und Kauf von energieeffizienten Gebäuden sowie deren energetische Sanierung mit umfangreichen Fördermitteln.

Landkreisförderung Batteriespeicher in Privathaushalten
(Antragsstopp am 25.10.2022)

In den Jahren 2021 und 2022 fördert der Landkreis Grafschaft Bentheim Hauseigentürmer, die eine bestehende Photovoltaikanlage um einen Batteriespeicher erweitern möchten.

Die Förderung kann in Anspruch genommen werden, wenn eine vor dem Jahr 2021 in Betrieb genommene und im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur registrierte Photovoltaikanlage mit einer Leistung von mindestens 3 Kilowatt peak (kWp) um ein Batteriespeichersystem ergänzt wird.

Das geförderte Batteriespeichersystem muss dabei eine Speicherkapazität von mindestens 3 Kilowattstunden (kWh) aufweisen.

Die Förderung ist auf einen einmaligen Zuschuss von bis zu 20 % der Nettoinvestitionskosten, maximal 750 Euro gedeckelt.

Weitere Informationen zur Förderung können den Richtlinie "Richtlinie Batteriespeicherförderung Grafschaft Bentheim 2021-2022" (PDF) entnommen werden.

Förderungen können mit dem Formular zum Antrag zur Batteriespeicherförderung (PDF) beantragt werden.

Wichtiger Hinweis: Das zur Verfügung stehende Förderbudget ist seit dem 25.10.2022 durch bereits bewilligte Förderantrage vollständig gebunden. Zukünftige zusätzliche Anträge können nur bedient werden, sofern bereits bewilligte Fördergelder nicht abgerufen werden sollten.  

Förderprogramme für Unternehmen

Auch für Unternehmen gibt es eine sehr große Bandbreite an Förderprogrammen für Energieeffizienz und Regenerative Energieerzeugung (Länder, Bund, EU). Unternehmen können Förderprogramme für

  • Energieeffizienzberatung,
  • Investitionen in Energieeffizienz,
  • Investitionen in Erneuerbare Energien,
  • Forschung und Entwicklung,
  • und die Erschließung ausländischer Märkte nutzen.

Die meisten Förderprogramme sind auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zugeschnitten. Einen vollständigen Überblick über Förderprogramme für Unternehmen (Länder, Bund) bietet die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Ihr Ansprechpartner

Seit dem 1. Februar 2014 ist Stephan Griesehop als Klimaschutzmanager für die Grafschaft Bentheim tätig. 

Klimaschutz – Das könnte Sie auch interessieren