Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg: neue Technologien und technische Innovationen.

Neue Technologien verändern die Welt, technische Innovationen sind eine entscheidende Größe im Wettbewerb und stellen einen wesentlichen Schlüssel für wirtschaftliches Wachstum dar. 
Zur Förderung dieses wichtigen Bereiches greift der Landkreis Grafschaft Bentheim auf das Hochschulkompetenznetzwerk der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung zurück, arbeitet projektbezogen mit der Hochschule Osnabrück am Campus Lingen sowie weiteren regionalen Hochschulen auf deutscher und niederländischer Seite zusammen und berät darüber hinaus zu Fördermöglichkeiten von EU, Bund und Land.

Technologie-Partner der Grafschaft Bentheim

Steinbeis-Transferzentrum Grafschaft Bentheim

Über das Steinbeis-Transferzentrum Grafschaft Bentheim können Unternehmen und Einrichtungen im Landkreis Grafschaft Bentheim auf das gesamte Dienstleistungsangebot der Steinbeis-Stiftung zugreifen.

Für die qualifizierte Technologie- und Marktberatung stehen sämtliche Steinbeis-Experten zur Verfügung.

Logo Steinbeis

Hochschule Osnabrück - Campus Lingen

In allen Wissenschaftsbereichen arbeitet die Hochschule Osnabrück transdisziplinär mit externen Akteuren an innovativen Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und von morgen. Dabei kommen die Professorinnen und Professoren für ihre Berufung aus der Praxis und verfügen über ausgeprägte Berufserfahrung abseits ihrer akademischen Laufbahn. Mit diesem Praxisverständnis arbeiten unsere Forschenden von der studentischen Projektarbeit bis zum öffentlich-geförderten Verbundprojekt mit Partnern aus Wirtschaft, öffentlichen Institutionen und Zivilgesellschaft an anwendungsorientierten Forschungsfragen.

Für den Campus Lingen ist der Austausch mit den Unternehmen ein Selbstverständnis. Von Kleinstunternhmen bis zu Großunternehmen können alle Unternehmen auf vielfältige Kooperationsangebote der Hochschule zugreifen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Logo Hochschule Osnabrück

Ausgewählte Förderprogramme

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundes

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig gestärkt werden.

Mittelständische Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die mit ihnen zusammenarbeiten, erhalten Zuschüsse für anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die zu neuen Produkten, technischen Dienstleistungen oder besseren Produktionsverfahren führen. Wesentlich für eine Bewilligung sind der technologische Innovationsgehalt sowie gute Marktchancen der geförderten FuE-Projekte. Das ZIM zielt auf mittelstandsgerechte Rahmenbedingungen und ist auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen ausgerichtet.

Die Unternehmen können Forschung und Entwicklung als Einzelprojekte durchführen oder als Kooperationsprojekte mit Forschungseinrichtungen oder anderen Unternehmen. Darüber hinaus werden das Management und die Organisation von innovativen Unternehmensnetzwerken gefördert. Sowohl bei Kooperationsprojekten als auch bei Netzwerken unterstützt das ZIM auch internationale Partnerschaften.

Weitere Informationen zum Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundes

Niedrigschwelliges Innovationsförderprogramm des Landes Niedersachsen für KMU und Handwerk (nIFP)

Sie möchten die Marktchancen Ihres Unternehmens mit Hilfe eines innovativen Vorhabens verbessern? Das niedrigschwellige Innovationsförderprogramm für KMU und Handwerk bietet Anreize durch innovative Vorhaben den unternehmensbezogenen Stand der Technik bei neu vermarktbaren Produkten, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen sowie neuen betrieblichen Ablauf- und Organisationsformen zu verbessern.

Weitere Informationen zur Richtlinie "Förderung niedrigschwelliger Innovationen in kleinen und mittleren Unternehmen und Handwerksunternehmen des Landes Niedersachsen"

Landesförderung der Inanspruchnahme von Forschungsinfrastruktur - Innovationsgutscheine

Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, die von der Covid-19-Pandemie betroffen sind können mit dieser Förderung die Unterstützung für die Inanspruchnahme von Forschungsinfrastruktur erhalten. Ziel der Förderung ist die Entwicklung verbesserter oder neuer Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen mit Hilfe von Forschungsinfrastrukturen.

Weitere Informationen zur Landesförderung der Inanspruchnahme von Forschungsinfrastruktur - Innovationsgutscheine

Wissens- und Technologietransferberatung durch das Steinbeis-Transferzentrum Grafschaft Bentheim

Neue Technologien und technische Innovationen sind für Unternehmen ein entscheidender Faktor, wenn es um Wachstum und eine gute Marktposition geht. Das Steinbeis-Transferzentrum Grafschaft Bentheim hilft Unternehmen und Einrichtungen im Landkreis Grafschaft Bentheim dabei, genau diese Entwicklungsschritte zu gehen. Seit 20 Jahren kümmert sich das Transferzentrum als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises darum, unternehmensspezifische Fragestellungen zu lösen. Im Verbund mit dem
bundesweiten Steinbeis-Netzwerk vermittelt es neben Experten auch regionale Anlaufstellen wie
Hochschulen, kommunale Wirtschaftsförderungseinrichtungen oder Technologiezentren.

Weitere Informationen zum Angebotsprofil und den Kontakten des Steinbeis-Transferzentrums Grafschaft Bentheim (PDF)

Zur Seite des Steinbeis-Transferzentrums Grafschaft Bentheim

Sie haben Fragen?

Sie möchten mehr zu den Fördermöglichkeiten im Bereich Innovation und Technologietransfer erfahren? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf – wir stehen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartner

Förderbereiche – Das könnte Sie auch interessieren