Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen auf Kurs.

Ein Unternehmen muss stets beweglich sein, um bei Bedarf flexibel auf die Anforderungen des Marktes reagieren zu können. Gerade wenn es dabei auch um Fragen öffentlicher Fördermittel, um Unterstützung bei behördlichen Anträgen und Genehmigungen oder um die Vermittlung von Kooperationspartnern geht, ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim ein verlässlicher Ansprechpartner und Lotse.

Angebote der Wirtschaftsförderung

Unternehmerbüro

Für Unternehmer und Existenzgründer steht im Kompetenzzentrum Wirtschaft des NINO-Hochbaus in Nordhorn ein zentrales Unternehmerbüro zur Verfügung.

Kernaufgabe des Unternehmerbüros ist es, Unternehmen in Genehmigungsverfahren zu unterstützen, Anträge und Dokumente an die zuständigen Behörden weiterzuleiten und den Rücklauf zu koordinieren.

Kooperationsangebote und internationale Beziehungen

Die Niedersächsische Investitions- und Förderbank (NBank) stellt der Wirtschaftsförderung regelmäßig (Kooperations-)Anfragen internationaler Unternehmen aus dem sogenannten Enterprise Europe Network (EEN) zur Verfügung. Bei Interesse kann Kontakt mit der vermittelnden NBank aufgenommen werden. 

Ausgewählte Förderprogramme 

KMU-Richtlinie des Landkreises Grafschaft Bentheim zur einzelbetrieblichen Förderung

5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstands im Landkreis Grafschaft Bentheim

Mit dem kreiseigenen „5-Punkte-Programm zur Förderung des Mittelstands im Landkreis Grafschaft Bentheim“ soll zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Bestandsunternehmen beigetragen werden (Kapitel I der Richtlinie). Das Programm fördert Maßnahmen zur Erschließung neuer Märkte (Messebesuche, Homepageerstellung, Online-Shops), umweltbezogene Maßnahmen (Anschaffung von Geräten aus der Liste des Blauen Engels), Maßnahmen zur Fachkräfteförderung (Einrichtung eines betrieblichen Kinderbetreuungsangebotes) sowie Investitionen im Bereich Digitalisierung / Mittelstand 4.0 (Breitbandanschlüsse und Maßnahmen der Prozessoptimierung für kleine Unternehmen).

Darüber hinaus möchte der Landkreis durch die Förderung einer begleitenden Existenzgründungs- bzw. Übernahmeberatung in der Vorgründungsphase einen Beitrag zur Steigerung von nachhaltigen Gründungsvorhaben in der Grafschaft Bentheim leisten (Kapitel II der Richtlinie).

Nähere Einzelheiten können der nachstehenden Richtlinie sowie dem ergänzenden Merkblatt zur Existentenzgründungsberatung in der Vorgründungsphase entnommen werden. Gerne berät die Wirtschaftsförderung zu diesem Förderprogramm persönlich und stellt auf Wunsch die notwendigen Antragsunterlagen zur Verfügung. Bitte achten Sie darauf, dass vor einer Antragstellung nicht mit dem Vorhaben begonnen werden darf: ein vorzeitiger Maßnahmebeginn schließt eine anschließende Förderung aus!

 Richtlinie "5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstands im Landkreis Grafschaft Bentheim vom 30.09.2021"

Merkblatt über die Förderung einer begleitenden Existenzgründungsberatung in der Vorgründungsphase


Sie haben Fragen?

Sie möchten mehr zu den Fördermöglichkeiten für die Entwicklung Ihres bestehenden Unternehmens erfahren? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf – wir stehen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung. Für die Obergrafschaft und Nordhorn ist Ihr erster Ansprechpartner Herr Kremer. Für die Niedergrafschaft sind Herr Dr. Heilker und Herr Männel, der gleichzeitig das Unternehmerbüro leitet, zuständig.

Ihre Ansprechpartner

Förderbereiche – Das könnte Sie auch interessieren