Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Google Translate

Mit Google Translate kann diese Webseite in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das audit berufundfamilie auf einen Blick

Das audit berufundfamilie ist der Weg für Unternehmen und Institutionen, die Arbeit familien- und lebensphasenbewusst zu gestalten. Die Auditierung ist Beratung und Begleitung. Sie besteht aus:

  • fundierter Analyse
  • kontinuierlicher Prozessoptimierung
  • Vermittlung von Fach- und Methodenwissen

Das audit ist als mehrstufiges Verfahren angelegt. Nach der ersten Auditierung folgen im dreijährigen Turnus zwei Re-Auditierungen. Daran schließt sich das Dialogverfahren an. Dieser stringente Prozess zielt ab auf eine wachsende Selbststeuerung des Themas Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch die Organisation. Kurz gesagt: Die Organisation wächst mit dem audit. Und: Das audit passt sich der Organisation an.

Das audit berufundfamilie beim Landkreis Grafschaft Bentheim

"Ein Zertifikat wie dieses ist in Zeiten des Fachkräftemangels von großer Bedeutung", so der Landrat Uwe Fietzek, nachdem die Kreisverwaltung Ende 2021 zum sechsten Mal mit dem audit berufundfamilie ausgezeichnet worden ist.

Damit setzt die Kreisverwaltung weiterhin auf eine familienbewusste Personalpolitik, die sich im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte als wichtiger Vorteil zeigt. Bis 2024 sollen neben der Fortführung der bewährten Maßnahmen insbesondere eine Überprüfung des Arbeitszeitrahmens und das Arbeiten im HomeOffice sowie das Konzept des Desk-Sharing ausgebaut werden.

Hierdurch und durch weitere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ausdrücklich auch von Beruf und Pflege soll das Thema in der Kreisverwaltung mehr in die Breite getragen werden.

"Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollen neben ihrer Berufstätigkeit auch ihre Kinder erziehen und Angehörige versorgen können. Dabei sind Führungskräfte besonders gefragt, das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie als Leitungsaufgabe im Blick zu haben," so Linda Borchers, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Projektleitung des audit berufundfamilie.

Die Ziele und Maßnahmen wurden in Absprache mit den Führungskräften sowie einer Arbeitsgruppe mit Beschäftigten und Mitgliedern des Personalrates erarbeitet und in einem Handlungsprogramm zusammengestellt.

Weitere Planungen

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege wird stärker in der Verwaltung, insbesondere bei den Führungskräften, und in der Politik verankert.
  • Verschränkung der derzeitigen Aktivitäten zur Digitalisierung mit denen der weiteren Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie soll optimiert werden.
  • Die Qualifizierung von Führungskräften zur Umsetzung der familienbewussten Personalpolitik wird gefördert.
  • Das audit berufundfamilie unterstützt Unternehmen dabei, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen.

Sie haben Interesse an weiteren Informationen zum Thema?

Sie finden weitere Informationen auf unserer Seite „Weiterführende Links“!

Gleichstellungsbüro – Das könnte Sie auch interessieren