Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie planen, sich selbständig zu machen? Eine gute Idee, wie wir finden, bei der wir Sie gern unterstützen möchten.

Auf dem Weg zum eigenen Unternehmen können eine Reihe von Stolpersteinen liegen. Nach Expertenmeinung sind neben Finanzierungsmängeln vor allem Informationsdefizite, fehlende kaufmännische Kenntnisse und Planungsmängel dafür verantwortlich, dass viele Existenzgründungen bereits in der Anfangsphase scheitern. 

Eine gute Vorbereitung ist also das A und O beim Schritt in die Selbständigkeit.
Nutzen Sie das umfangreiche Informations- und Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung, die sich gemeinsam mit anderen Experten zum TOPstart-Existenzgründungsnetzwerk Grafschaft Bentheim zusammengeschlossen hat.

TOPstart-Existenzgründernetzwerk

Verschiedene Einrichtungen im Landkreis Grafschaft Bentheim begleiten Existenzgründer auf dem Weg in die Selbständigkeit. Einige von ihnen haben sich auf Initiative des Landkreises zu einem Beratungsnetzwerk namens "TOPstart" zusammengeschlossen, um für mehr Transparenz und eine effizientere Begleitung im Beratungsdschungel zu sorgen. 

Hier erhalten Sie einen Überblick über die jeweiligen Beratungsschwerpunkte Ihrer Ansprechpartner und haben Gelegenheit, in unserem halbjährlichen Veranstaltungskalender zu stöbern. Warum nicht einmal am nächsten Existenzgründerstammtisch teilnehmen?

Logo Gründerwoche 2022

November-Woche ganz im Zeichen Grafschafter Existenzgründer

Das TOPstart-Existenzgründungsnetzwerk Grafschaft Bentheim beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum 13. Mal als Partner an der Gründerwoche Deutschland und organisiert vom 10. bis 21. November 2022 erneut eine Vielzahl von gründungsrelevanten Veranstaltungen.
Eine Woche lang können sich im November Jungunternehmen und Gründungsinteressierte im Rahmen von Einzelgesprächen, Diskussionsrunden und anderen Veranstaltungen über Chancen und Möglichkeiten der Existenzgründung informieren, eigene Geschäftsideen entwickeln und ihr Netzwerk erweitern. Veranstalter der verschiedenen Angebote sind die Kreishandwerkerschaft, die Industrie- und Handelskammer, die NBank, die Agentur für Arbeit, die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim. Mehr lesen:

Sämtliche Veranstaltungen in der Gründerwoche 2022 wurden von TOPstart – dem Existenzgründungsnetzwerk erneut in einem übersichtlichen Flyer aufbereitet, der hier aufgerufen werden kann:

Veranstaltungsflyer Gründerwoche Deutschland (PDF)

Luftbild Grafschafter TechnologieZentrum

Grafschafter Technologiezentrum

Zur Förderung von Existenzgründungen, Innovationen und Technologieentwicklungen wurde 1985 das Grafschafter TechnologieZentrum gegründet.

 Gesellschafter sind der Landkreis Grafschaft Bentheim, die Stadt Nordhorn und die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn. 

Ziel des Grafschafter TechnologieZentrums ist es, technologieorientierten Unternehmensgründern den Start zu erleichtern. Dies geschieht durch die Vermietung preisattraktiver Räumlichkeiten an neu gegründete Innovationsunternehmen, die Nutzung von gemeinschaftlicher Infrastruktur und einen professionellen Sekretariatsservice. Darüber hinaus werden Existenzgründern und Unternehmen in der Region vielfältige Beratungs- und Unterstützungsleistungen angeboten. 

Regelmäßig stattfindende Informationsveranstaltungen und Seminare im Grafschafter TechnologieZentrum haben die Themen Innovation, Technologie und Existenzgründung zum Inhalt.

Zur Webseite und den freien Räumlichkeiten des Grafschafter Technologiezentrums

Veranstaltungsprogramm für Existenzgründer

Das TOPstart-Netzwerk bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen speziell für Existenzgründer an. Zweimal im Jahr wir ein Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

TOPstart Existenzgründung - Veranstaltungsprogramm im 2. Halbjahr 2022




Gruppenbild der TOPStart Ansprechpartner

TOPstart Partner

Gerne stehen die TOPstart-Partner für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin.

Übersicht der TOPstart Ansprechpartner

Gründerplattform

Von der Idee über den Businessplan und der Finanzierung bis zur Umsetzung: Auf der interaktiven Gründerplattform des Bundeswirtschaftsministeriums und der KfW können Gründerinnen und Gründer mit Hilfe von Online-Tools direkt an ihrer Gründung arbeiten. Tipps von Unternehmerinnen und Unternehmern, Kalkulationshilfen sowie das Feedback von Experten unterstützen dabei.

Zur Webseite der Günderplattform

Ein "i" als Symbol für eine Information

Praxistipp -  Achtung Formularfalle!

Jährlich fallen tausende Unternehmen auf Scheinrechnungen sowie Formularfallen herein. Diese sind vielfach geschickt gemacht. Meist nutzen die Absender die Eile der Adressaten aus bzw. die Schreiben wirken, als habe der Adressat keine Wahl. So werden offiziell wirkende Dokumente unterschrieben und teure, unnütze Verträge mit zweifelhaften Anbietern geschlossen.

Worauf Sie achten sollten und wie Sie sich schützen können - darüber informiert ein sehr empfehlenswerter Flyer der Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim:

Informationsflyer der Industrie- und Handelskammer über Formularfallen (PDF)

Förderprogramme

MikroSTARTer Niedersachsen

Mit dieser Förderung unterstützen das Land Niedersachsen und die NBank Gründungen und Unternehmensnachfolgen, insbesondere von Kleinstgründungen, in Niedersachsen. Sie sichert Existenzen und schafft bzw. erhält und sichert dauerhafte Arbeits- und Ausbildungsplätze. Nachhaltige Gründungen aus der Arbeitslosigkeit bzw. Nichterwerbstätigkeit werden als ein möglicher Zugang zur Beschäftigung aufgezeigt. Zugleich kann die Bonität der Antragstellenden bei der Fremdkapital­vergabe bei Kreditinstituten verbessert werden. Besonders interessant: bankübliche Besicherungen sind bei dieser Darlehensvariante nicht erforderlich.

Programminformationen der Niedersächsischen Investitions- und Förderbank (NBank)

Gründungsprämie im niedersächsischen Handwerk

Als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) im Meister-Handwerk können Sie bei Existenzgründung, Unternehmensnachfolge oder tätige Beteiligung einen Zuschuss zur Schaffung eines neuen, unbefristeten, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatzes in Vollzeit erhalten. Ziel der Förderung ist es, die wirtschaftliche Basis von KMU nachhaltig zu sichern und ihre Position am Markt zu stärken sowie zu erweitern. Die Förderung beträgt einmalig 10.000.- €.

Programminformationen der Niedersächsischen Investitions- und Förderbank (NBank)

5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstands im Landkreis Grafschaft Bentheim: Beratung in der Vorgründungsphase

Sie wollen sich selbständig machen und benötigen dabei Unterstützung? Der Landkreis Grafschaft Bentheim fördert die begleitende Gründungsberatung in der Vorgründungsphase durch qualifizierte externe Berater.

Merkblatt zur Förderung einer begleitenden Existenzgründungs- oder Übernahmeberatung in der Vorgründungsphase

Richtlinie "5-Punkte Programm zur Förderung des Mittelstands im Landkreis Grafschaft Bentheim vom 30.09.2021"


Bundesprogramm "Förderung unternehmerischen Know-Hows": Beratung in der Nachgründungsphase

Das Programm "Förderung unternehmerischen Know-hows" fördert Beratungen kleiner und mittlerer Unternehmen und richtet sich dabei insbesondere auch an junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Nachgründungsphase). Die Unternehmen können sich von qualifizierten, Beraterinnen und Beratern zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung beraten lassen.

Programminformationen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Sie haben Fragen?

Sie möchten mehr zum Thema Existenzgründung in der Grafschaft Bentheim erfahren? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf – wir stehen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung. Für die Obergrafschaft und Nordhorn ist Herr Kremer Ihr erster Ansprechpartner. Auch für Fragen rund um das Existenzgründungsnetzwerk TOPstart steht er gerne zur Verfügung. Für die Niedergrafschaft ist Herr Männel zuständig.

Ihre Ansprechpartner

Förderbereiche – Das könnte Sie auch interessieren