Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Sprachförderung/ Sprachbildung

Details zur Dienstleistung

„Jedes Wort, das ich nicht kenne, ist ein Gedanke, den ich nicht denken kann“ (Wolfgang Meyer) 

Der Landkreis Grafschaft Bentheim setzt sich für Kinder ein, die einer besonderen Aufmerksamkeit bezüglich ihrer Sprache bedürfen.
Es findet eine kontinuierliche fachliche Unterstützung aller Kindertagesstätten durch die Sozialraumbeauftragten des „Grafschafter Sprachteams“ statt. Dieses Team hat nach den „Richtlinien zur Förderung alltagsintegrierter Sprachbildung
und Sprachförderung im Elementarbereich“ ein Konzept für die Grafschaft Bentheim erstellt. 

Ziel der Richtlinie mit dem etwas sperrigen Titel ist es, Sprachbildung und Sprachförderung noch mehr als bisher im Alltag der Kindertagesstätten einzusetzen, das Bewusstsein für diese Thematik zu schärfen und bereits bestehende Projekte gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften weiterzuentwickeln. Auf diese Weise soll Sprache zu einem wesentlichen Bildungsschwerpunkt werden. 

Die Erzieher/-innen aus der Grafschaft können sich zusätzlich bei verschiedenen Fortbildungsangeboten zum Thema Sprachbildung und Sprachförderung weiterbilden. Ein Zertifikat erhält, der an 4 Modulen und 4 Workshops teilgenommen hat. Es wurden bereits 73 Erzieher/-innen zertifiziert.