Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Vorlesen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10. Januar 2023

Vortrag: Förderprogramme für Unternehmen bei Investitionen in Energie- und Ressourceneffizienz

Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft lädt die Wirtschaftsförderung des Landkreises Grafschaft Bentheim interessierte Unternehmen zum Vortrag "Staatliche Unterstützung bei Investitionen in Energie- und Ressourceneffizienz" ein. Die kostenlose Veranstaltung findet am Mittwoch, 25. Januar 2023, um 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft (Harm-Hindrik-Straße 2 in Nordhorn) statt.

Die gestiegenen Energiepreise machen noch einmal deutlich, wie wichtig es ist, sich noch stärker mit der Energieeffizienz im eigenen Unternehmen auseinanderzusetzen. Dies gilt nicht nur für besonders energieintensive Betriebe, sondern für die gesamte Wirtschaft. Auch die CO₂-Steuer spielt hierbei eine Rolle. Unternehmen können auf verschiedene Fördermöglichkeiten für Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz zurückgreifen (NBank, BAFA, KEAN).

Welche Investitionen lassen sich fördern und welche Rolle spielen CO₂-Einsparungen in diesem Kontext? Wie werden Energieexperten wie Energieberater eingebunden? Wie läuft eine Beantragung ab, welche Unterstützung gibt es dabei und wie aufwendig ist der Prozess? Wie hoch fällt die Förderung letztendlich aus? Fragen wie diese beantworten Ralf Enneking und Manuel Lachmuth von der iNeG (IngenieurNetzwerk Energie eG) anhand von Beispielen aus der Praxis.

Eine Anmeldung ist bis Freitag, 20. Januar 2023, telefonisch unter 05921 8963-0 oder per E-Mail anhandwerk@grafschafterhandwerk.de möglich.

Diese Meldung teilen